Unser Leitbild

In unserem Leitbild haben wir unser Selbstverständnis und unsere Ziele formuliert. Es ist Grundlage unserer internen Zusammenarbeit und mit externen Dozenten, Studierenden und Bankenvertretern.

  • Wir verstehen uns als moderner Anbieter von Bildungsdienstleistungen für Unternehmen des Finanzsektors. Das Angebot besteht zurzeit exklusiv aus dem dualen Ausbildungsgang Banking and Finance mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.).
  • Die mit uns ausbildenden Unternehmen und die Studierenden sind die Grundlage unserer Existenz. Wir arbeiten für sie und wollen mit unserer Leistung ein unverzichtbarer Partner ihrer Qualifizierungstätigkeit sein. Ihre Zufriedenheit ist Maßstab unseres Handelns.
  • Durch unseren Ausbildungsgang Banking and Finance fördern wir die Kompetenzentwicklung und Beschäftigungsfähigkeit unserer Studierenden und zugleich die Leistungsfähigkeit der gemeinsam mit uns ausbildenden Unternehmen.
  • Grundlage für die Durchführung und Weiterentwicklung unseres Studienganges Banking and Finance ist das in den folgenden Leitsätzen zum Ausdruck kommende Qualitätsverständnis.
  • Die Berufsakademie für Bankwirtschaft bekennt sich ausdrücklich zum Grundsatz der Freiheit von Forschung und Lehre.

Leitsätze

Unser Leitbild wollen wir konkret mit Leben füllen. Dazu dienen die folgenden Leitsätze. Jede Studierende und jeder Studierende, jedes mit uns ausbildende Unternehmen, jede Dozentin und jeder Dozent, jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter der Berufsakademie für Bankwirtschaft ist herzlich eingeladen, hieran mit zu gestalten.

Wir stellen die Kompetenzentwicklung und die Beschäftigungsfähigkeit unserer Studierenden in den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Mit unserem Studiengang Banking and Finance wollen wir die Studierenden auf der Basis wirtschaftswissenschaftlicher und bankbetrieblicher Fachkenntnisse sowie in Verbindung mit wissenschaftlichen Methodenkenntnissen zu verantwortlichem berufspraktischem Handeln befähigen.

Wir verfolgen den Qualifikationserwerb unserer Studierenden systematisch und kompetenzorientiert.

Die zu erwerbenden und damit zu vermittelnden Kompetenzen sind entsprechend der Systematik des Qualifikationsrahmens für Deutsche Hochschulabschlüsse fixiert. Für jedes Modul sind die angestrebten Lernergebnisse (Outcomes) definiert sowie die Kompetenzen und Fertigkeiten, über die die Studierenden studienverlaufsbezogen verfügen sollen, transparent beschrieben. Das didaktische Konzept des Studienganges berücksichtigt und vernetzt in besonderer Weise die Anforderungen an die wissenschaftliche Befähigung, die berufliche Befähigung (Employability) und die Weiterentwicklung der Persönlichkeit der Studierenden.

Wir gestalten die methodische Umsetzung und inhaltliche Ausrichtung der Prüfungen wissens- und kompetenzorientiert aus.

Durch die studienbegleitenden Prüfungen einschließlich der Thesis (Bachelor-Arbeit) wird festgestellt, ob die Studierenden Fachkenntnisse, Methoden-, Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen einschließlich berufspraktischer Fähigkeiten in einem Umfang erworben haben, der sie für die Übernahme anspruchsvoller Fach- und Führungsnachwuchsaufgaben in Kreditinstituten und anderen Unternehmen qualifiziert. Dabei wird die Studierbarkeit des Studienganges durch eine angemessene Prüfungsdichte und Prüfungsorganisation gewährleistet.

Wir fördern die Interessen unserer Studierenden.

Durch aktivierende Lehr- und Lernformen und partnerschaftliches Handeln wollen wir das Interesse der Studierenden an wissenschaftlichen Fragestellungen zum Fach sowie an gesellschaftlichen und ethischen Fragestellungen weiterentwickeln. Wir tragen dadurch Mitverantwortung für Wirtschaft und Gesellschaft.

Wir sind der Ansprechpartner unserer Studierenden und beteiligen sie aktiv an Veränderungsprozessen.

Wir beraten und betreuen unsere Studierenden systematisch und pflegen dabei eine offene und konstruktive Kommunikation. Wir beteiligen die Studierenden persönlich und durch ihre Vertretung in allen relevanten Gremien an der Gestaltung des Studienganges. Die Studierenden sind damit elementarer Bestandteil unseres Qualitätsmanagements. Die Belange von Studierenden mit Behinderungen werden berücksichtigt.

Wir fördern die Leistungsfähigkeit der mit uns ausbildenden Unternehmen.

Die mit uns ausbildenden Unternehmen sind unsere wichtigsten Partner. Wir pflegen die Beziehung zu ihnen und richten unser Handeln an ihren Interessen und ihrem Bedarf aus. Wir nutzen die Expertise unserer Partner und beteiligen sie aktiv und institutionalisiert an der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung unseres Studienganges.

Wir arbeiten mit unseren Dozenten partnerschaftlich zusammen.

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Dozenten bereitet den Boden für eine zukunftsorientierte Qualifizierungs- und Bildungsarbeit. Wir beteiligen die Dozenten persönlich und durch ihre Vertretung in den relevanten Gremien an der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung unseres Studienganges. Wir unterstützen unsere Dozenten durch das Angebot von Weiterbildungen zur Hochschulmethodik und Hochschuldidaktik.

Wir denken und handeln kompetent, verantwortungsbewusst, leistungsorientiert und initiativ.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmen die Entwicklung der Berufsakademie für Bankwirtschaft maßgeblich mit. Sie bringen ihr Wissen und ihr Können aktiv in unsere Arbeit ein. Die Berufsakademie unterstützt ihren individuellen Qualifizierungsweg und die Entwicklung ihrer Fähigkeiten in einem leistungsfördernden Arbeitsumfeld. Wir gehen vertrauensvoll und partnerschaftlich miteinander um und pflegen einen offenen, konstruktiven Kommunikationsstil.

Wir gewährleisten die Qualität des Studienganges Banking and Finance durch ein umfassendes System der Qualitätssicherung.

Die Qualitätssicherung geschieht institutionalisiert in einem nachvollziehbar dokumentierten Prozess. Innerhalb dieses Prozesses werden insbesondere die Kompetenzentwicklung der Studierenden, das wissenschaftliche Niveau der Prüfungsaufgaben und -themen, der Studienerfolg der Studierenden und die wissenschaftliche Aktualität des Curriculums einschließlich der Berücksichtigung aktueller berufsfeldbezogener Fragestellungen regelmäßig mit Hilfe interner und externer Expertise evaluiert. Diese Evaluationsergebnisse bilden gemeinsam mit Untersuchungen zum Absolventenverbleib die Basis für die Weiterentwicklung des Studienganges.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Florian Nolte

Dr. Florian Nolte

Akademieleitung

E-Mail schreiben

Dr. Frank Pool

Dr. Frank Pool

Akademieleitung

E-Mail schreiben